Registrieren Kennwort vergessen?
Unsere Spezialisierung

Arbeitsrecht

Dr. Kurt Wratzfeld, Partner

Die Herausforderung
Die wesentlichste Ressource eines jeden Unternehmens die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen Arbeitgeber laufend vor arbeitsrechtliche Herausforderungen.

Mögliche Themen hierbei sind die Festlegung der Rahmenbedingungen für die Arbeitstätigkeit im Betrieb, die Vereinbarung von arbeitsvertraglichen Bedingungen einzelner Arbeitnehmer, die Unterstützung des Arbeitgebers bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat, die Arbeitszeitengestaltung, die Gewährleistung der Fürsorgepflicht, die Lösung von Arbeitskonflikten, der Schutz vor Diskriminierung oder die Handhabung des Datenschutzes bei internationalen Konzernen.

Doch auch im Rahmen von Unternehmensumstrukturierungen müssen arbeitsrechtliche Themen berücksichtigt werden, wie z.B. ein Vertragspartnerwechsel im Zuge eines Betriebsübergangs. Dieser kann rechtlich und faktisch zu einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen führen, womit sich die Frage nach dem Abschluss eines Sozialplans stellt. Auch die Integration von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in neue Einheiten zusammengefasst werden sollen, ist ein relevantes Thema.

Darüber hinaus gewinnt die Flexibilisierung des Arbeitseinsatzes durch Arbeitskräfteüberlassung zunehmend an Bedeutung. Die Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Unternehmenserfolg und die Bindung an das Unternehmen durch Pensionszusagen sind wichtige Faktoren in Hinblick auf die Unternehmenssteuerung und Mitarbeitermotivation.


Die Expertise

Wir beraten seit Jahren in kollektiv- und individualarbeitsrechtlichen Belangen, unterstützen bei der Erstellung und Verhandlung von Arbeitsverträgen (Standardarbeitsverträge und Arbeitsverträge für Mitarbeiter in Führungspositionen) und vertreten den Arbeitgeber in Rechtsstreitigkeiten, sowohl vor Gericht als auch vor Schlichtungsstellen, der Gleichbehandlungskommission und bei Behörden.


Die langjährige Erfahrung im Verhandeln von Betriebsvereinbarungen, insbesondere bei Sozialplänen im Zusammenhang mit der Stilllegung von Betrieben und dem Abbau von Personal, ist eines der Spezialgebiete unserer Arbeitsrechtsexperten. Ausgegliederte öffentliche Unternehmen und auch andere Betriebe, die mit verschiedenen Dienstrechten in Verbindung kommen, werden bei der Integration von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bei der Verhandlung von Kollektivverträgen rechtlich von uns unterstützt.

Bankrecht & Finanzierungen

MMag. Dr. Markus Fellner, Partner
Dr. Gregor Schett, LL.M., Partner
Dr. Florian Kranebitter, LL.M., Partner
Mag. Christian Thaler, Partner


Die Herausforderung
Im Rahmen der zunehmenden Regulierung des Finanzmarktes steigt der Beratungsbedarf von Banken und Finanzinstituten. Zur Umsetzung strategischer Projekte bedarf es einer maßgeschneiderten Beratung, welche in ein präzises Vertragswerk eingebettet ist. Profunde Kapitalmarktkenntnisse sind insbesondere aufgrund der strengen Reglementierungen der Kreditinstitute von besonderer Relevanz.

Gelingt es, alle Interessen der Parteien zu berücksichtigen, so kann eine Win-win-Situation für alle Beteiligten geschaffen werden. Das Tätigkeitsfeld ist weit gestreut und reicht von strukturierten Finanzierungen zur Investitionssicherung bis hin zu komplexen Transaktionen mit kooperativ gegründeten Projektgesellschaften.


Die Expertise
Wir beraten renommierte Kreditinstitute und Finanzdienstleister im Zusammenhang mit Finanzierungen. Besonders bei Projekt- und Akquisitionsfinanzierungen, aber auch im Bereich der Sanierungsfinanzierung sind wir durch langjährige Erfahrung bestens positioniert. Zudem verweisen wir auf die umfassende Erfahrung bei der Finanzierung komplexer Konsortien in den letzten Jahren.

Corporate / M&A

MMag. Dr. Markus Fellner, Partner
Dr. Paul Luiki, JD, Partner
Dr. Florian Kranebitter, LL.M., Partner
Dr. Lukas Flener, Partner
Mag. Christian Thaler, Partner


Die Herausforderung
Die richtige Strukturierung und Durchführung von Transaktionen sind die Hauptaufgaben und zugleich die größten Herausforderungen der Rechtsberatung.
Es gilt, die mannigfaltigen Möglichkeiten des Gesellschaftsrechts zu nutzen um bei Start-ups, der Strukturierung hochkomplexer Unternehmenstransaktionen oder bei transaktionsvorgelagerten Umgründungen maßgeschneiderte und insbesondere nachhaltige Lösungen im Sinne des Klienten zu entwerfen.
Insbesondere die strategische Komplexität von M&A-Transaktionen, die ein enges Zusammenspiel von Investmentbankern, Wirtschaftsanwälten und Corporate Finance-Spezialisten voraussetzen, geben praktischer Erfahrung, profunder Marktkenntnis und der optimalen Koordination aller Beteiligten und Ressourcen einen besonderen Stellenwert. Dem Wirtschaftsanwalt kommt dabei nach dem Selbstverständnis von fwp eine zentrale und führende Rolle zu, um die Interessen des Klienten in allen Phasen bestmöglich zu wahren.

Die Expertise
Die Erarbeitung optimaler Lösungen auf diesem Gebiet verlangt umfassendes Wissen und Erfahrung im Gesellschaftsrecht, Expertise im Steuerrecht, im Kapitalmarkt- und Übernahmerecht, im Arbeits- und Mietrecht und in vielen weiteren damit verbundenen Rechtsbereichen. Die Experten von fwp betreuen private und öffentliche Transaktionen und beraten seit vielen Jahren nationale und internationale Unternehmen und Unternehmer in gesellschaftsrechtlichen Fragen.

Dabei zählt die Begleitung von Unternehmenskäufen und -verkäufen zu einer der Kernkompetenzen von fwp. Das spezifische Leistungsspektrum deckt dabei sämtliche Aspekte, angefangen von der rechtlichen Due Diligence bis hin zu den Kartellrechtlichen Aspekten, ab – besonders die umfassenden Erfahrungen im öffentlichen als auch privaten Bereich, in Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Transaktionen, öffentlichen Übernahmeangeboten oder im Private-Equity- und Venture-Capital-Bereich gewährleisten ein Höchstmaß an Effizienz und Sicherheit.

Geistiges Eigentum

Mag. Markus Kajaba, Partner

Die Herausforderung
Der Schutz und die Verwertung von Immaterialgüterrechten gewann in den letzten Jahren durch die verstärkten EU-Technologieförderungen und Harmonisierungsbestrebungen mehr an Bedeutung als jemals zuvor – sei es in Bezug auf Marken, Patente, Urheberrechte oder Technologietransfer. Die Bedeutung von Immaterialgüterrechten und IT ist auch durch die revolutionären technologischen Veränderungen der letzten Jahre in den Bereichen Telekom und neue Medien enorm gestiegen. Geistiges Eigentum stellt mittlerweile ein höchst wertvolles Wirtschaftsgut dar und wird in seiner Bedeutung weiter steigen. Ist Werbung unlauter im Sinne des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb oder verletzt sie fremde Immaterialgüterrechte, kann sie durch einstweilige Verfügung mit sofortiger Wirkung untersagt werden. Entsprechende rechtzeitige rechtliche Prüfung vermeidet jedoch damit verbundene Kosten und trägt wesentlich zum Erfolg von Werbekampagnen bei.

Die Expertise
Wir haben umfassende Erfahrung im Zusammenhang mit dem Schutz, der Verwertung, aber auch der Verteidigung von Immaterialgüterrechten. Die Beurteilung von Werbekampagnen, die Beantragung der Erlassung einstweiliger Verfügungen, die Verfassung von Lizenzverträgen, Forschungs-, und Entwicklungs- oder Technologietransferkooperationen, M&A und Finanzierungstransaktionen mit immaterialgüterrechtlichem Schwerpunkt, aber auch IT-Outsourcing, zählen zu unseren Schwerpunkten. Das Kundenspektrum reicht dabei von Telekom- und Medienunternehmen bis hin zu Handelsunternehmen. Die bestehenden Schnittstellen zu den Bereichen Gesellschaftsrecht, Kartellrecht und öffentliches Recht sind hierbei ein wesentliches Asset. An der Schnittstelle zum Bereich öffentliches Recht haben wir spezielle Expertise in den Bereichen Biotechnologie, Nahrungsmittelrecht, Arzneimittelrecht, Apothekenrecht und Gesundheitsrecht.

Immobilienprojekte & Baurecht

Dr. Michael Hecht, Partner
Mag. Markus Kajaba, Partner
Dr. Lukas Flener, Partner

Die Herausforderung
Die Begleitung von Immobilientransaktionen ist eine der größten Herausforderungen der Rechtsberatung. Der Erwerb und die Entwicklung von Immobilien erfordern regelmäßig hohe Investitionen und sind meist mit längeren Projektlaufzeiten verbunden. Dabei ist Effizienz in der Beratung ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg– zahlreiche Regelungsmaterien greifen hier ineinander. Sie reichen von zivilrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragen über Themen des Steuerrechts bis zu Kernfragen des Umweltrechts, des Anlagenrechts sowie der Finanzierung. Eine umfassende Kenntnis dieser Materien, langjährige Erfahrung und praktisches Gespür für die individuellen Anforderungen eines jeden Projekts sind Voraussetzungen für die effiziente Betreuung von Immobilientransaktionen. Neben der projekt- und vertragsbezogenen Beratung umfasst die Rechtsberatung im Immobilienrecht insbesondere auch die Führung von liegenschaftsbezogenen Rechtsstreitigkeiten.

Die Expertise
Wir setzen unseren Arbeitsschwerpunkt auf den Bereich „Liegenschaftsrecht“ und haben in der Vergangenheit bereits zahlreiche Liegenschaftstransaktionen begleitet. Unsere Mandanten profitieren von der persönlichen Betreuung sowie der langjährigen Erfahrung, die wir auch in der Abwicklung von Gerichtsverfahren haben.

Infrastruktur & Vergaberecht

Dr. Michael Hecht, Partner

Die Herausforderung
Öffentliche Aufträge und Infrastrukturvorhaben sind gesamtwirtschaftlich betrachtet von enormer Relevanz.

In einer Volkswirtschaft mit starkem öffentlichen Sektor ist dieser Bereich auch für unsere Klienten von großer Bedeutung. Aufgrund der Komplexität und dem hohen Kostenniveau bei Infrastrukturvorhaben spielen optimierte Projektstrukturen und Projektlaufzeiten eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, nachhaltige Kostenvorteile zu erzielen. Es gilt, die vielschichtigen Regelungsmaterien von anlagerechtlichen über genehmigungsrechtlichen Fragen bis hin zum Umweltrecht zu beachten.

Erfolgsentscheidend sind hierbei profunde Kenntnisse, langjährige Erfahrung und praktisches Gespür für die individuellen Anforderungen der jeweiligen Problemstellungen.


Die Expertise
Einer unserer Schwerpunkte liegt im Bereich Infrastruktur – hierbei zeichnen wir für die Abwicklung von Autobahn- und Schnellstraßenvorhaben sowie Eisenbahnprojekten verantwortlich. Darüber hinaus begleiten wir zahlreiche klassische Großbauvorhaben, wie z.B. Einkaufszentren, Büro- und Wohngebäude und wasserrechtliche Großprojekte. Know-how und Erfahrung bei liegenschaftsrechtlichen und baurechtlichen Themen, sowie bei Finanzierungen und im Vergaberecht, machen uns zu einem Experten im Bereich „Infrastruktur“. Gleichzeitig beraten wir seit Jahren öffentliche Auftraggeber bei der Durchführung von Beschaffungsvorgängen, sowie Bewerber und Bieter bei der Beteiligung an Vergabeverfahren. Es ist von besonderer Bedeutung, frühzeitig Unzulänglichkeiten in den Ausschreibungsunterlagen zu erkennen, um diesen wirksam zu begegnen und die Ansprüche der Mandanten bestmöglich zu wahren.

Insolvenzrecht & Restrukturierungen

MMag. Dr. Markus Fellner, Partner
Dr. Florian Kranebitter, LL.M., Partner
Mag. Christian Thaler, Partner


Die Herausforderung
Wir betreuen Klienten in allen Bereichen der Sanierung und Restrukturierung, sowie in insolvenzrechtlichen Fragen. Die umfassende Beratung von Unternehmen und Gläubigern kann bereits im Rahmen einer Restrukturierung oder im Vorfeld einer Insolvenz Kollateralschäden reduzieren. Wir führen Restrukturierungsverhandlungen für alle insolventen Parteien. Das Spektrum des Leistungsangebots umfasst darüber hinaus den Erwerb von Unternehmen aus Konkursmassen, sowie deren Reorganisation und Sanierung.

Die Expertise
Wir beraten seit Jahren erfolgreich Banken und Bankenkonsortien bei strukturierten Finanzierungen und Restrukturierungsfinanzierungen. Die Etablierung der rechtlichen Basis der Konsortien, die Administration der Syndikate und die Weiterentwicklung sowie die darauf aufbauende Folgebetreuung gehören dabei zu unseren Spezialgebieten. Darüber hinaus beraten wir Unternehmen bei der Emission von Anleihen, Genussrechten, Mezzaninkapital und anderen Finanzierungsinstrumenten.

Kapitalmarktrecht

Mag. Christian Thaler, Partner


Die Herausforderung
Kapitalmarkttransaktionen bringen eine Reihe von rechtlichen Herausforderungen mit sich. Das gilt insbesondere für klassische Transaktionsformen wie Börsengänge, Kapitalerhöhungen und Emissionen von Unternehmensanleihen. Zumeist sind Emissionsprospekte zu erstellen und komplexe Vertragswerke zwischen Emittent und begleitender Emissionsbank zu verhandeln. Auch im KMU-Bereich oder im Immobilien- oder Energiebereich ist eine Finanzierung über den Kapitalmarkt oftmals attraktiv. Sie bedarf jedoch einer sorgfältigen Strukturierung, um einerseits den spezifischen Finanzierungsbedarf und die Bilanzstruktur, andererseits die Investorenzielgruppe entsprechend zu berücksichtigen. Für kleinere Emissionsvolumen wurden zudem zuletzt rechtliche Vereinfachungen geschaffen (Crowdfunding).

Die Expertise
Unsere Expertise umfasst neben Börsengängen, Kapitalerhöhungen und Anleihen auch die Strukturierung von Veranlagungen und die Begleitung bei deren Platzierung in Form von öffentlichen Angeboten, Privatplatzierungen oder anderen alternativen Möglichkeiten. Wir beraten sowohl potenzielle Emittenten als auch Emissionsbanken und unterstützen unsere Klienten umfassend bei der Strukturierung der Emission, bei der vertraglichen oder gesellschaftsrechtlichen Umsetzung, bei der Erstellung von Emissionsprospekten, bei der Begleitung von Billigungsverfahren, sowie bei der emissionsbegleitenden Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Die laufende Beratung börsennotierter Unternehmen, etwa zu Fragen des Börsenrechts oder der Corporate Governance, bilden einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit. Die Beratung in aufsichtsrechtlichen Fragen rundet unsere kapitalmarktrechtliche Expertise ab.

Kartell- & Wettbewerbsrecht

Dr. Florian Kranebitter, LL.M., Partner
Dr. Lukas Flener, Partner

Die Herausforderung
Bei der Umsetzung von unternehmerischen Ideen und Visionen bedarf es effizienter und kartellrechtlich machbarer Lösungen. Expertise im österreichischen und im EU-Kartellrecht, im Beihilferecht sowie im Vertriebsrecht ist demnach unerlässlich. Die weitreichenden Normen des nationalen und europäischen Kartellrechts, deren laufende Anpassung und Vertiefung, die Änderungen vertriebsrechtlicher Rahmenbedingungen sowie die Einführung erweiterter Eingriffs- und Sanktionsbefugnisse von Kartellbehörden stellen Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Die gestiegenen Compliance-Anforderungen, die massiv zunehmende Behördenaktivität und nicht zuletzt das erstarkte Private Enforcement stellen die Unternehmen laufend vor neue kartellrechtliche Themen und die Rechtsberatung zunehmend vor die Aufgabe der gesetzeskonformen Umsetzung unternehmerischen Willens. Wir stehen mit Know-how und Kompetenz zur Seite mit dem Ziel, die Geschäftstätigkeit unserer Mandanten kartellrechtlich abzusichern und vor Kartellbehörden und gegen Dritte erfolgreich zu vertreten.

Die Expertise
Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Beratung von national und international tätigen Unternehmen in Fusionskontroll-, Kartell- und Missbrauchsverfahren vor österreichischen Kartellbehörden und Gerichten sowie vor der Europäischen Kommission. Dies umfasst unter anderem die Gestaltung von Compliance Programmen, Notfalllösungen für Hausdurchsuchungen, Vertriebssystemen, Lizenz- und Kooperationsverträgen sowie die Betreuung von Unternehmen bei Kartelluntersuchungen. Weiters beraten wir bei der Bewertung von Beihilfefragen im Zuge von Privatisierungen sowie bei der Umstrukturierung von Unternehmen.

Konfliktlösung

Dr. Gregor Schett, LL.M., Partner
Dr. Kurt Wratzfeld, Partner
Mag. Markus Kajaba, Partner

MMag. Dr. Markus Fellner, Partner


Die Herausforderung
Die Durchsetzung von Ansprüchen bzw. die Abwehr unberechtigter Forderungen bedarf neben hoher Kompetenz in der Verfahrensführung und den anwendbaren materiellen Bestimmungen auch strategischer Überlegungen unter Einbeziehung aller rechtlichen und faktischen Optionen, um möglichst effizient ein optimales Ergebnis zu erzielen. Hierbei sind auch alternative Streitbeilegungsverfahren und das Eingehen von wirtschaftlich sinnvollen Kompromissen in die Überlegungen einzubeziehen; stellt dies keine Option dar, ist das Verfahren nach allen Regeln der Kunst zur Durchsetzung der Interessen des Mandanten unter Einbeziehung von einstweiligen Maßnahmen und Berücksichtigung der anschließenden Vollstreckbarkeit zu führen.

Die Expertise
Wir haben langjährige Erfahrung in der Vertretung vor staatlichen Gerichten im Inland und im Ausland sowie vor nationalen und internationalen Schiedsgerichten. Dabei haben wir unsere Klienten, vor allem Unternehmen und Kreditinstitute, in zahlreichen hochkomplexen Verfahren mit schwierigen Rechtsfragen vertreten, beispielsweise in Streitigkeiten aus Unternehmensakquisitionen, joint ventures, Finanzierungen, Kapitalmarkttransaktionen, Insolvenzstreitigkeiten, kollektiven Arbeitsrechtsstreitigkeiten sowie in Massen- und Verbandsverfahren.

Öffentliches Umwelt- & Planungsrecht

Dr. Michael Hecht, Partner
Mag. Markus Kajaba, Partner

Die Herausforderung
Umweltrechtliche Aspekte reichen in eine Reihe von Rechtsgebieten hinein und sind bei einer Vielzahl von Projekten essentiell: Angefangen bei Unternehmensübernahmen, wo die Abbildung entsprechender Risiken in Verträgen bei Due Diligence Prozessen schlagend wird, bis hin zur Projektentwicklung. Auch die Durchführung von Genehmigungsverfahren für Industrieanlagen und sonstige Betriebe fällt in den Bereich Umweltrecht. Besonderes Augenmerk gilt es hierbei auf die starke Zersplitterung der Materie, die Verteilung auf verschiedene Rechtsbereiche sowie die teilweise intensive europarechtliche Regelungsdichte zu legen.

Die Expertise
Wir beraten österreichische Industriebetriebe bei der Bearbeitung und Umsetzung umweltrechtlicher Themen sowie die öffentliche Hand bei der Umsetzung umweltrechtlich relevanter Richtlinien. Das Beratungsspektrum umfasst u.a. Environmental Due Diligences, Rechtsgutachten und Studien zur Auslotung umweltrechtlicher Handlungsspielräume, anlagenrechtliche Genehmigungsverfahren, Evaluierungen umweltrechtlicher Aspekte in der Projektentwicklung, Beratung im Rahmen von Spezialaufträgen für die öffentliche Hand (Evaluierung des Spielraums bei der Berücksichtigung von Umweltaspekten in Vergabeverfahren).

Standort
Schottenring  12
1010  Wien
+43 1 537 70 - 0
office@fwp.at
Webseite

Katharina Weinhandl, MSc
Human Resources

T +43 1 53770 515 E-Mail


Arbeitgeberabo
schließen

Mit dem kostenlosen Job Abo erhalten Sie
täglich passende Jobs per E-Mail zugesendet!
Arbeitgeber
Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH